• Wohnanlage an der Hansjakobstraße  (1. Preis im Workshop der LHM und Bauhaus München)

    Die Anordnung der Baukörper nimmt die in der Umgebung vorhandene Bebauung in Ausdehnung und Höhenentwicklung auf. Sie ist zusammengesetzt aus 2 Gebäudetypen, die durch ihre differenzierte Ausformung unterschiedlich auf Strasse und Grünzug reagieren. Die Bebauung an der Hansjakobstraße nimmt die Körnung der Straßenbebauung auf und vermittelt über die Höhendifferenzierung zwischen der meist 4 – und 3 – geschossigen Bebauung. Die Längen der Gebäude und deren Abstände zueinander schließen das Straßenbild, vermeiden jedoch es abzuriegeln.

    Die an den Park angrenzenden Häuser  sind von geringerer Ausdehnung jedoch gleich in Ihrer Höhenentwicklung.

    Durch die versetzte Anordnung der Häuser entstehen unterschiedliche Freibereiche in  3 Schichten, die sanft in den nördlich gelegenen Park überleiten.

    Eine Kindertagesstätte bildet den Schlussbaustein im Westen des Planungsgebietes.

    Bauherr: Bauhaus München

    Standort: Hansjakobstraße,  München

    Workshop: 2006,  1. Preis

    GF:  16.000 m²

    Entwurf: Aika Schluchtmann

    Team: Gabriele Neidhardt,  Martina Seehaus

    Landschaftsplanung: LA Stefanie Jühling


Impressum und Datenschutzhinweise